top of page

Was ist ein «Ghostwriter» und wozu braucht man ihn?


Professionelle Texte für Zeitschriften, PR, Vorträge

Ein «Ghostwriter» ist ein Schriftsteller, der im Hintergrund arbeitet und anonym bleibt. Er gibt die Rechte an einem von ihm verfassten Text an einen anderen ab, der diesen Text in seinem eigenen Namen veröffentlicht – der eigentliche Verfasser des Textes wird also nicht erwähnt.


Das Prinzip kommt regelmässig bei Reden und Ansprachen oder Biografien zum Einsatz. Ein Beispiel: Max Mustermann möchte ein Buch über sein Lebenswerk schreiben, benötigt dazu aber einen professionellen Texter. Dieser schreibt den Text für ihn (und in seinem Namen) und das Buch erscheint mit der Nennung «Max Mustermann» als Autor.


Neuerdings wird der Terminus fast ausschliesslich in Zusammenhang mit wissenschaftlichen Arbeiten genannt. Ein Student lässt seine Arbeit vom Ghostwriter verfassen und gibt diese in eigenem Namen ab – der Ghostwriter bleibt anonym und wird namentlich nirgends erwähnt.


Ein Ghostwriter kann aber im Grunde jegliche Art von Text verfassen. Um zum Beispiel einen professionellen, gut geschriebenen Bericht in eigenem Namen in einer Fachzeitschrift veröffentlichen zu können, kann es manchmal unumgänglich sein, einen Ghostwriter mit dem Verfassen des Textes zu beauftragen. PR-Texte sind ebenso ein gutes Beispiel für Inhalte, die in der Regel von einem «Ghost» erstellt und im Namen eines Unternehmens oder einer Einzelperson publiziert werden.


Folgendes gilt es zu beachten, bevor man einen Ghostwriter beauftragt:


  • Referenzen verlangen

Machen Sie sich ein Bild davon, wie der Ghostwriter schreibt, ob er verschiedene Stile beherrscht und über unterschiedliche Fachbereiche berichten kann. Nicht jeder kann über alles schreiben.


  • Inhalte zur Verfügung stellen

Damit der Ghostwriter das gewünschte Thema akkurat wiedergeben kann, benötigt er oder sie detaillierte Anweisungen. Machen Sie sich auf viele Fragen gefasst!


  • Ziele definieren

Setzen Sie sich klare Ziele – Wo soll der Text veröffentlicht werden? Wer soll angesprochen werden? Welches Bild möchten Sie vermitteln?



Weiterlesen: Thema professionelle Texte.



Commentaires


bottom of page