top of page

Vom Gedanken bis zur Veröffentlichung: So entsteht professionelle Kommunikation

Egal ob print oder digital, kurz oder lang: Professionelle Texte durchlaufen immer dieselben Schritte, vom Entwurf bis zum publikationsfertigen Manuskript. Nur indem man die Parameter der Publikation genau festlegt, kann man sicherstellen, dass der Leser die Botschaft richtig versteht. Ein guter, d.h. ein kommunikativ erfolgreicher Text ist überzeugend und präzis. Eine klare Sprache umfasst dabei nicht nur eine korrekte Rechtschreibung – das Regelsystem, dessen Einhaltung grundsätzlichen Missverständnissen vorbeugen soll – sondern sorgfältig gewählte, klare Begriffe und eindeutige Formulierungen. Das ist es, was einen Text «prägnant», «konzis» oder eben: «leserfreundlich» macht. Bei der Erstellung eines publikationsfertigen Textes gehe ich mit meinen Kunden und Kundinnen folgendermassen vor:


Ziel

  • Wir legen fest, welche Zielgruppe angesprochen werden soll und welche Botschaft zu übermitteln ist.


Medium

  • Zum Beispiel: Zeitschrift, Website, Blog. Dies ist entweder vorgegeben oder wird basierend auf den Zielen festgelegt. Eventuell ist sowohl eine Print- als auch eine digitale Ausgabe vorgesehen.


Interview und Entwurf

  • In diesem Schritt klären wir, welche Inhalte im Text abgedeckt sein müssen. Diese ermittle ich in einem persönlichen Gespräch. Eventuell sind Recherchen notwendig, dann erstelle ich einen ersten Entwurf.


Überarbeitung und Lektorat

  • Der Entwurf wird von der Kundin, bzw. dem Kunden gegengelesen, dann von mir je nach Bedarf ergänzt, optimiert und lektoriert. Das Resultat ist das definitive Manuskript, das von den Auftraggebenden abgesegnet wird.


Redaktion und Publikation

  • Der definitive Text wird abschliessend korrigiert, d.h. auf Rechtschreibung, Tippfehler etc. geprüft. Der Text wird in die dem Zielmedium entsprechende Form gebracht und veröffentlicht.



Comments


bottom of page